Hedwig Koch-Münch

Geboren wurde ich an einem wunderschönen Herbsttag im phantastischem Paderborn.

Das Lachen wurde mir in die Wiege gelegt und ich habe immer gerne und laut gelacht. Doch im Laufe des Lebens hatte ich immer weniger zu lachen, es gab kaum noch Gründe, warum ich lachen sollte, bis das das Lachen letztendlich verstummte.

Mitterweile habe ich eine besondere Art des Lachens kennen- und lieben gelernt: Das Lachyoga! Eine wundervolle Erfindung des indischen Arztes Dr. Madan Kataria. Seitdem nutze ich die vielen Vorzüge des Lachyogas und setze das Lachen bewusst im Alltag ein. Oftmals ergeben sich daraus wundervolle Begegnungen, denn: "Die kürzeste Verbindung zwischen den Menschen ist ein Lächeln / Lachen!".

2010 absolvierte ich die Ausbildung zur Lachyoga-Leiterin.

2011 im September gründete ich den Paderborner Lachclub Lachola unter dem Motto: "Lachen mit Herz und Verstand!"

2012 hatte ich das große Glück, die Ausbildung zur Lachyoga-Lehrerin direkt bei Dr. Madan Kataria zu absolvieren.

2013 begann ich mit Lachyoga-Seminaren und -Kursen in REHA-Kliniken, Unternehmen, Kindergärten und Schulen.

2013 im Juni gründete ich mit meinem Mann zusammen den Lachtreff in Kamen.

2015 erschien mein erstes Lese- und Mitm(l)achbuch für kleine und große Leute mit Lachola, dem lachenden Herzen.

2015 inszenierte ich die Geschichte von "Lachola und dem Lachen der Sonne" auch als Theaterstück.

2015 zum 4. Lachyoga-Kongress in Horn-Bads Meinberg erschien mein erstes Musikstück mit Lachola zum Thema: Weltfrieden / Weltlachtag.
Text. Hedwig Koch-Münch
Musik und Gesang: Nadine Fingerhut

2015 im Februar startete ich den Lachspaziergang Unna.

2016 zum Weltlachtag erschien mein zweiter Weltlachtag-Song: "Wir lachen für den Frieden in der Welt"
Musik: Aik Kiang Tan

2016 Lachyoga im Hellmig-Krankenhaus in Kamen für Patienten und Interessierte.

Fortlaufend erweitere ich mein Wissenspektrum auf den Gebieten: Lachyoga, Leichter lernen mit Herz und Hirn, Humor und seine Anwendung, Atemtraining, Yoga Nidra uvm.